Am 19. Mai 2020 verkündete die autoritäre Regierung der Republik Türkei in einem Online ausgestrahlten Videoakt die Inbetriebnahme der ersten Turbine des Ilisu Wasserkraftwerkes. Der Präsident Erdogan sprach dabei mit gezielten Falschbehauptungen die angeblichen Vorteile des Ilisu Projektes. Insbesondere sagte er, dass vom Ilisu Projekt ein Wind der Geschwisterlichkeit und des Friedens wehen würde. Das Gegenteil ist der Fall, denn mit diesem Projekt erhält der türkische Staat, die Gelegenheit, dem Irak in erheblicher Weise und auch Rojava das Wasser abzugraben.

Hier geht es zum vollständigen Text